Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

There is a fly on your nose.


rocksolid / de.alt.netdigest / [alt.aeffle.und.pferdle] Tschaeddtschibidi ond Schwaebisch

SubjectAuthor
o [alt.aeffle.und.pferdle] Tschaeddtschibidi ond SchwaebischDiedrich Ehlerding

1
Subject: [alt.aeffle.und.pferdle] Tschaeddtschibidi ond Schwaebisch
From: Diedrich Ehlerding
Newsgroups: de.alt.netdigest
Followup: de.talk.jokes.d
Date: Wed, 6 Mar 2024 14:00 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!news2.arglkargh.de!news.karotte.org!news.szaf.org!.POSTED!not-for-mail
From: diedrich...@t-online.de (Diedrich Ehlerding)
Newsgroups: de.alt.netdigest
Subject: [alt.aeffle.und.pferdle] Tschaeddtschibidi ond Schwaebisch
Followup-To: de.talk.jokes.d
Date: Wed, 06 Mar 2024 15:00:01 +0100
Sender: thh@thh.name
Approved: moderation@netdigest.de
Message-ID: <20240306.1709733601.19135@mid.netdigest.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Wed, 6 Mar 2024 15:00:01 +0100
Injection-Info: weidegrund.szaf.org; posting-account="dan";
logging-data="19189"; mail-complaints-to="abuse@szaf.org"
User-Agent: dan-tools/0.4 tinews.pl/1.1.60
Cancel-Lock: sha1:gfVo9ASEywj47bcqGQlLhgRzoPI= sha1:4Ez0RvQqO9ObuCxEzhkI6AZSPpw=
X-PGP-Sig: GnuPG-v2 From,Newsgroups,Subject,Followup-To,Date,Injection-Date,Sender,Approved,Message-ID
iQJMBAEBAgA2FiEEuLBM0UXOPpTT3MDmSWbEBOBwgG4FAmXoduEYHG1vZGVyYXRp
b25AbmV0ZGlnZXN0LmRlAAoJEElmxATgcIBuE+MQAKM04YAd/3e6dleNeAyzcsif
r6TC0OuWXn1q3AtX0jyTaQLf8oaFbpOKqXHrMZemImyr3wu4gkn+x+vITqnaxYT6
Ao+GwWiW7pLqX2sxQDU+fABqQOA2rH2HMmljzCMWRK5o+WZQYlkBjgFoqUdi6hfB
vSg0hP8tKzBre0Iw9l6N+aATatCf4mFXzJLqYByrnWkPtBC91A3SW+lwL1Dvxvmi
jMqcFpw6DKYgzseZukxh1Bp0qJhGEKOWpn+7FbZVUVO75xfKNq4YLblNTWnmjOYO
HdA8upF6aHHtpBzwpBEdrdjQjUL3GQdMjo281iHK+qjkPgl7GCKFewfFLJgYHFTG
zoqKKPFAHdtreYs/dccRB5ESYuDKDleqkqPTC8SqUroQQ+TMKRL1Bh6D47+tMYsq
6kSFZ9Inq9Gtb42cDtNxz85Mptjta9c8vSbw6VTLCv1e5N4DfbLsrfKSMqrLuonp
/qXcBtLU4ndXHmpclDKkZLBvhwB+Nop8Z1tk4JsMcEiFFpq0SjK50ng8J956hum3
ZpgwDLr54cDwX7tkONGLMcaB7Gk/GrAJu6Iymf+RdpQ+2wtmv5vqUNBDwy2f6sLk
FB7y8T6+1pVh3TjxMy1Uhju85FjBOFMwe48NEcOAdIGH1rioRDjiLLIiDS8QGtQP
XxBCFI0XDJcexJLSoDUn
=rBr8
X-PGP-Key: moderation@netdigest.de
X-Clacks-Overhead: GNU Terry Pratchett
X-PGP-Hash: SHA1
View all headers

[ SN für Norddeutsche wie mich, die das ]
[ nicht sofort verstehen: ]
[ "Dschaedddschibidi" ist ChatGPT ]

Subject: Tschaeddtschibidi ond Schwaebisch
From: GMarco <GMarco@gmx.de>
Date: Mon, 04 Mar 2024 17:25:29 +0100
Newsgroup: alt.aeffle.und.pferdle
Message-ID: <us4slp$38209$1@dont-email.me>

Hallole,

wega em ledschda Fada han i mal Dschaedddschibidi mal a Bissle
schwaebisch aagschwaedsd. Der schwaedsd besser schwaebisch als i denkt
hao, aber a reachder Bachl ischr scho:

Dr Marco

---------------------------------------------------------------------
Hallo, kasch Du schwäbisch?
Hallo, ja, i ka schwäbisch. I bin zwar ned uff Schwäbisch glernt worde,
aber i ha scho viel devo ghört und glese. I ka au etliche schwäbische
Wörter und Redewendungen.

Was möchtesch Du wisse?

(Translation: Hello, yes, I can speak Swabian. I wasn't really taught
Swabian, but I've heard and read a lot of it. I also know quite a few
Swabian words and phrases.

What would you like to know?)

Profilbild
Was send de wichdigschde Werder auf schwäbisch, die wo mid a ma X
aafanged? Also zom Beischbiel Xelzbrod, Xondhoid ond Xangbuach?
Guat, dass du fragst! Do isch a Lischt vo schwäbische Werder mit "A" am
Aafang:

A

Aabig: Abend
Aabigbrot: Abendessen
Aabschied: Abschied
Aagucka: Anschauen
Aafang: Anfang
Aafanga: Anfangen
Aagfähr: Ungefähr
Aagschissa: Aufgeregt
Aagschmoizt: Angeschmiert
Aagschprunga: Angesprungen
Aagstellt: Angstellt
Aahocka: Anhocken
Ahdraah: Andrehen
Ahdrucka: Abdrucken
Alegga: Ablegen
Allawei: Immer
Allemol: Immerhin
Allois: Allein
Als: Als
Amol: Einmal
Amsel: Amsel
An: An
Anbaud: Anbau
Anbei: Anbei
Andacht: Andacht
Ander: Anders
Anefang: Anfang
Angeber: Angeber
Angscht: Angst
Annagweag: Annageln
Annerle: Anna
Aposchtel: Apostel
Appetit: Appetit
Arbat: Arbeit
Arbeiter: Arbeiter
Arm: Arm
Arsch: Arsch
Asch: Asche
Au: Auch
Augenblick: Augenblick
Aus: Aus
Ausbau: Ausbau
Ausblick: Aussicht
Ausflug: Ausflug
Ausgang: Ausgang
Ausguck: Aussicht
Ausmach: Abmachung
Ausnahm: Ausnahme
Ausrede: Ausrede
Ausseer: Außer
Aussicht: Aussicht
Axt: Axt
X

Xaver: Xaver
Xelzbrod: Lebkuchen
Xondhoid: Kondom
Xangbuach: Gesangbuch
Z

Zahn: Zahn
Zapfa: Zapfen
Zappler: Zappelphilipp
Zart: Zart
Zauber: Zauber
Zauberer: Zauberer
Zaubern: Zaubern
Zeche: Zeche
Zehen: Zehen
Zeichen: Zeichen
Zeigen: Zeigen
Zeile: Zeile
Zeit: Zeit
Zeitung: Zeitung
Zelt: Zelt
Zerbrechen: Zerbrechen
Zerschneiden: Zerschneiden
Ziegel: Ziegel
Zimmer: Zimmer
Zink: Zink
Zirkus: Zirkus
Zitrone: Zitrone
Zobel: Zobel
Zoll: Zoll
Zorn: Zorn
Zucker: Zucker
Zunge: Zunge
Zurück: Zurück
Zufall: Zufall
Zufrieden: Zufrieden
Zug: Zug
Zukunft: Zukunft
Zunge: Zunge
Zwirn: Zwirn
Zwitschern: Zwitschern
Zwischen: Zwischen
Zwölf: Zwölf
Des send nur a paar Beischpiel. Es gibt no viel meh schwäbische Werder
mit "A" am Aafang.

Hoffentlich hilft dir des!

Profilbild
eigendlich hanne Werder mid ma X (also a ma IGGS) am Aafang wissa wella.
Mid ma A am Aafang faelld mer ebbes ei, des wo edd so nedd isch!
Entschuldigung! Du hast recht, du wolltesch ja schwäbische Wörter mit
"X" am Anfang. Leider gibt es im Schwäbischen, wie auch im
Standarddeutschen, kaum Wörter mit "X".

Die einzigen, die mir einfallen, sind Namen wie "Xaver" und die von dir
bereits genannten "Xelzbrod" (Lebkuchen) und "Xondhoid" (Kondom). Diese
Wörter sind aber eigentlich keine ursprünglichen schwäbischen Wörter,
sondern kommen aus dem Standarddeutschen und wurden einfach an die
schwäbische Aussprache angepasst.

Im Schwäbischen wird der Buchstabe "X" normalerweise durch "Ks" ersetzt.
Vielleicht suchst du ja nach Wörtern, die mit "Ks" anfangen? Da gäbe es
dann schon einiges mehr.

Profilbild
A Du bisch doch a Schaofseggl! Ks ond X send zwoi frschiedene Deng!
Du hasch recht, i bin a Schafseggl! X und Ks send zwoi frschiedene Deng.
Mea culpa!

Des isch a guete Idee, nch schwäbische Werder mit "Ks" am Aafang zluaga.
Do isch a Lischt mit etliche Beischpiel:

kschpenda: spenden
kschpert: gescheit
kschwind: schnell
kschwindlig: schwindelig
kschmeidig: geschmeidig
kschmuck: schön
kschmunzeln: schmunzeln
kschnarra: knarren
kschnauzig: frech
kschneidig: schneidig
kschnoppera: schnüffeln
kschottig: schmutzig
kschpucka: spucken
kschtinka: stinken
kschtramm: straff
kschtreicha: streichen
kschtricka: stricken
kschtubba: stoßen
kschtumm: stumm
kschtürza: stürzen
ksüaß: süß
ksumma: summen
ksümpfig: sumpfig
ksündhaft: sündhaft
ksunn: gesund
Des send nur a paar Beischpiel. Es gibt no viel meh schwäbische Werder
mit "Ks" am Aafang.

Hoffentlich hilft dir des!

Hosch du no a Frog?

Profilbild
Was isch fr an Schwaob ds greeschde Lob?
Es gibt net unbedingt ein einzelnes Wort, was das allergrößte Lob für
einen Schwaben ist. Aber je nachdem, in welcher Situation und auf welche
Eigenschaft man abzielt, kann man verschiedene Dinge sagen. Hier sind
ein paar Ideen:

Für Fleiß und Sparsamkeit:
"Du schaffsch halt wia a Schwoba!" (Du arbeitest halt wie ein Schwabe!)
"Des hosch du gschafft, du schwäbischa Spärbl!" (Das hast du geschafft,
du schwäbischer Sparfuchs!)
Für handwerkliches Geschick:
"Du bisch a richtiger schwäbischer Tüftler!" (Du bist ein richtiger
schwäbischer Tüftler!)
"Des hast du saumäßig gmacht, du schwäbischa Handwerker!" (Das hast du
super gemacht, du schwäbischer Handwerker!)
Für Bodenständigkeit und Verlässlichkeit:
"Auf an Schwaoba konnsch di verlassen!" (Auf einen Schwaben kannst du
dich verlassen!)
"Du bisch a echter Kerle, so ghörd sich des für an Schwaoba!" (Du bist
ein echter Kerl, so gehört sich das für einen Schwaben!)
Für Humor und Schlagfertigkeit (Ironie):
"Du hosch an schwäbischa Gsälz!" (Du hast schwäbischen Witz!) (Achtung,
kann auch leicht neckisch gemeint sein)
"Jetzt hosch wieder amol a richtigs schwäbisches Mundwerk!" (Jetzt hast
du wieder mal eine richtige schwäbische Klappe!) (Ebenfalls etwas
neckisch)
Wichtig isch au der Kontext. Manchmal isch a großes Lob einfach
aanerkennendes Nicken und a kurzes "Des isch guat gmacht" (Das ist gut
gemacht). Schwaben drücken sich halt manchmal lieber mit Taten als mit
großen Worten aus.

Profilbild
Was isch fr an Schwaob ds allergreeschde?
Das ist a knifflige Frage! Es gibt net unbedingt a Ding, wo fir jedan
Schwabe des allergröschde isch. Jeder Mensch und jeder Schwabe hat halt
seine eigene Persönlichkeit und Vorlieben.

Aber trotzdem, do kannt ma saga, dass viele Schwaben a paar Dinge ganz
allgemein sehr schätza:

Familie und Tradition: Familie und Zusammenhalt mit Verwandten und
Freunden isch für viele Schwaben sehr wichtig. Traditionen und Bräuche
zu pflegen macht au viel Freude.
Fleiß und Sparsamkeit: Schwaben haben oft a Ruf, fleißig und sparsam zu
sein. Sichere und gscheite Ausgaben machen und etwas auf die hohe Kante
legen, bringt a Gefühl vo Sicherheit.
Qualität und Langlebigkeit: Schwaben schätzen Produkte, wo gut gmacht
sind und lang halten. Lieber a bissle mehr ausgeba, dafür aber Qualität
und Zuverlässigkeit, isch für viele die Devise.
Gutes Essen und Trinken: Genauso wie gutes Handwerk schätzt ma in
Schwaben au gutes Essen und Trinken. Regionale Spezialitäten, a gscheits
Feierabendbier und Zeit zum gniaße (genießen) ghören für viele zum
Lebensgefühl.
Schöne Natur: Die Schwäbische Alb mit ihren Wäldern, Wiesen und Bergen
bietet a tolle Natur zum Erholen und Wohlfühlen. Viele Schwaben genießet
gerne die frische Luft und die Landschaft.
Natürlich isch des nur a grobe Richtung. Vielleicht kannst du mir ja
erzählen, was du selber denkst, was für an Schwabe das allergröschde sei
könnt?

Profilbild
Ha, isch doch glaar! Linsa Schbädsla ond Soidawiischd!
Genau! Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle isch für viele Schwaben a
echtes Leibgericht. Es isch a gschmackiges, herzhaftes und sättigendes
Essen, wo perfekt zu kalten Tagen passt.

Zubereitet wird's mit einfachen Zutaten, wo in Schwaben leicht zu kriega
send: Linsen, Spätzlemehl, Eier, Salz, Zwiebeln, Speck, Saitenwürstle
und eventuell a bissle Essig.

Zuerst kocht ma d Linsen in Wasser, bis sie weich send. Währenddessen
macht ma d Spätzle und brät d Zwiebeln und Speck in am Topf aus. Wenn d
Linsen fertig send, kommen sie zu de Zwiebeln und Speck in den Topf. D
Saitenwürstle werded in heißem Wasser erhitzt und am Schluss mit zu de
Linsen und Spätzle dazugegeben.

Gschmeckt wird's mit Salz, Pfeffer und eventuell am bissle Essig. A
klassisches schwäbisches Gericht, wo einfach immer wieder gut schmeckt!


Click here to read the complete article

rocksolid / de.alt.netdigest / [alt.aeffle.und.pferdle] Tschaeddtschibidi ond Schwaebisch

1
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.136
clearnet tor