Rocksolid Light

groups  faq  privacy  How to post  login

Message-ID:  

Talkers are no good doers. -- William Shakespeare, "Henry VI"


rocksolid / de.admin.news.groups / Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos

SubjectAuthor
* RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosDetlef Bosau
+* Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosDetlef Bosau
|`- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosThomas Hochstein
+* Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosMarco
|`- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosDetlef Bosau
+* Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosPeter Heirich
|`* Nazis essen Brot.Thomas Homilius
| `* Re: Nazis essen Brot.Peter Heirich
|  `* Wasa-KnaeckebrotThomas Homilius
|   `- Re: Wasa-KnaeckebrotPeter Heirich
+- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosDetlef Bosau
`* Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosDetlef Bosau
 +- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosMarco Moock
 +- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosPeter Heirich
 `* Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosMarc Haber
  +- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosDetlef_Bosau
  `* Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosMarco Moock
   +- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosRupert Haselbeck
   +- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosPeter J. Holzer
   `* Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosMichael Noe
    +* Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosDetlef_Bosau
    |+- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosDetlef_Bosau
    |+- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosMichael Noe
    |`- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosMichael Noe
    +- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosDetlef_Bosau
    `* Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosHenning Sponbiel
     `- Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslosMichael Noe

Pages:12
Subject: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Detlef Bosau
Newsgroups: de.admin.news.announce, de.soc.arbeitslos, de.admin.news.groups
Followup: de.admin.news.groups
Organization: Moderation von de.admin.news.announce
Date: Tue, 12 Mar 2024 21:15 UTC
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: detlef.b...@web.de (Detlef Bosau)
Newsgroups: de.admin.news.announce,de.soc.arbeitslos,de.admin.news.groups
Subject: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Followup-To: de.admin.news.groups
Date: Tue, 12 Mar 2024 22:15:19 +0100
Organization: Moderation von de.admin.news.announce
Lines: 99
Sender: thomas.klix@dana.de
Approved: moderator@dana.de
Message-ID: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net skzO0uqom6y+bZpXg9YPAAYUCh2w1f6S6X9UDi8ukpWdxteHY+
X-Orig-Path: news.kx-net.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:eEFmXZAqh/oBrfxDJid8K/gNX9k= sha256:0e6pKtWNpNaR5TymncKkRPFqQoXQLeBOJW2BHT/0mCM=
X-PGP-Key: thomas.klix@dana.de
X-PGP-Sig: v2.2.40 Subject,Message-ID,Date,From,Sender,Newsgroups,Approved
iQJIBAEBCAAyFiEEPsd/ISRXWPWRLqJGPYqO9kDv7p0FAmXxpsEUHHRob21hcy5r
bGl4QGRhbmEuZGUACgkQPYqO9kDv7p1hdRAAk7MAiBHYvI6EhR+zvRZw1fgtqZnO
P6gEjn38THjPHC1gpsWFbpeWYTa35SmrIEyWq90rvIJA9pveBTs3buQyzmuC+N5R
B9aD1KIkKgU0v9uAjbKEAVs0RYsnCQGs/arIR6NP4iKgycEe8Tbl8HXUaSwfdxqy
uYsjTeCAWUW53jikVBWhc8cfTjLbFsdRYCauP24GAAiDZX0qKQCn0td981EwAoft
KYVMzlqUnieam+hj59QL5aPFkKiigD5OM2EYWJbE/YArB1+z8kcVLeLB//3fagmu
jR6V6qJXBHSUvTyXoanWoK4SnBbsKsRVbh1U+dehzRTAYuKTbt/v2XSmsodKsoEu
gXPThso8Q3eLrlBl5em/LGiNehsk9Vx3XjuJPi/kYObeac1DN8RjGD1C8gIXbMwz
2mLg6ito+nPrCTB6YZ5a0zgiSroZ507TtRn/oW8Gkjgw8OSdth9K4e5fLXPB5+Sp
7mxUvvgpDazkvZ58tqwMmYv/V6PlkB4t+iU7Q33qHgImS3bgDSsvBiI9ItJ6dEzo
ensgNm6FHo2OFblbJPUtE3QS+sW5TkbyMctSM5LOLYEceeQ1kvaUG8uRk28kilCA
+JaFR7PnmAS3/Mysy3e3a+/5K6k3/msNBpt0r5vUX4DZWjA/3GZaWFLrPWidlFay
m87f7KRrtx0MChs=
=eton
View all headers

Hallo.

Ich greife den Ansatz von Marco Moock aus
<RfD-de.soc.arbeitslos-remove.2@dana.de> auf, und rege erneut an, die
Gruppe d.s.a zu löschen.

Marcos Begründung bleibt nach wie vor gültig, zwischenzeitlich ist diese
Gruppe selbst von offenen "Schmutzservern" wie pagaini.bofh.team auf
read only gesetzt, narkive.com archiviert die Gruppe seit langer Zeit
nicht mehr.

Was sich in der Gruppe derzeit überhaupt noch abspielt, das
Selbstgespräch eines psychisch Kranken, das nur leider immer wieder
unbeteiligte Dritte angreift, so unter anderem meine Person. Und offen
gesagt habe ich mich vor 9 Jahren nicht aus dem Usenet zurückgezpgen um
alle drei Stunden neuen Dreck über mich zu lesen, wobei der Bezug zu
http://www.netzterrorist.com/index2.htm oder sollte ich besser sagen
http://www.netzterrorist.com/index3.htm
doch sehr befremdet.
Der ach so "neue Betreiber" hat sich ja nicht einmal die Mühe gemacht,
die alten Seiteninhalte ordentlich zu löschen.
Es ist hier also keine "Gruppe". die sich dann ein neues Forum sucht, es
handeot sich schlicht um Müll. der ins Usenet nicht hingehört.

Hierzu merke ich an: Auf
https://th-h.de/net/usenet/faqs/newsserverliste/ heißt es:

"Der ursprüngliche Beweggrund für die Erstellung dieser Liste war die
Entwicklung im deutschsprachigen Usenet, dass über 50% aller Postings in
de.ALL auf zwei Servern (fu-berlin.de, t-online.de) gepostet wurden."

Nun ist die DTAG aus dem Usenet längst ausgestiegen (wie mittlerweile
auch Google so "halb", es ist typisch für diese Datenkrake, daß der
bisherige Bestand von Posts weiter gehalten wird und der dort abgekippte
Müll auch weiter gelesen werden kann, aber pro forma hat man sich
zurückgezogen.

Dreh und Angelpumkt im deutschsprachigen Usenet ist also nach wie vor
der Usenet Server der FU Berlin, über den dann auch erhellende
Ausfürhungen kommen wie
<20240212055926.000055aa@news.brondholz.de>

wo über "Re: Kuffnuckis?" schwadroniert wird und im Bangpath uni-berlin
und fu-berlin stehen.

Liebe Leser. Rassismus ist keine Meinung. Rassismus ist ein Verbrechen.
Und gerade die FU Berlin ist in der jüngeren Vergangenheit mit völlig
inakzeptablem rassistischen Vorfällen in den Fokus von
Verfassungsschutz. Staatsschutz und Justiz geraten, und daß sich auf
deren Servern, die materiell und personell ERSTENS der Wissenschaft,
Forschung und Lehre gewidment sind und ZWEITENS aufgrund dieser
ausschließlichen Widmung vom Steuerzahler finanziert werden, völlig
unerträgliche Diskussionen abspielen, in denen Straftaten verwirklicht
werden und die dem GG und der FDGO zuwiderlaufen, die zitierte Wortwahl
habe ich selbst von Björn Höcke noch nicht gehört, ist nicht hinnehmbar.
Der Ruf der FU wird dadurch national und international ruiniert, die
dort beschäftigen Mitarbeiter sind vertraglich zur Rechtstreue
verpflichtet und müssten, sofern sie die Vorfälle dulden, rausgeworfen
werden, das Usenet degeneriert derzeit zum Darknet ohne Verschlüsselung.

Ich denke, und her richte ich mich an die DANA Leute und auch an das
Imdividual Net:
Das Usenet kann nur Bestand haben, wenn Autoren, die Beiträge wie den
erwähnten, vom Netz abgekemmt werden, ebenso Newsfeeds, die derartigen
Dreck ins Netz weiterleiten.
Wenn sich das nicht anders klären lässt wird es sich nicht vermeiden
lassen, der Wissenschaftssenatorin des Landes Berlin den Sachverhalt
vorzutragen und darauf hinzuweisen, daß dieser Unsinn den Ruf der FU
aber auch die Reputation des Bundeslandes Berlin ruiniert.

Oder weniger gestelt: Hier gehört durchgefegt.

Wenn ich einen Zeitungsbericht ernst nehme, den ich vor 25 Jahren
gelesen habe, haben wir im deutschsprachigen Usenet unter 1000 Regulars.
Was niemand kennt ist die Zahl der Lurker.
Aber der aktive Teil des Usenet ist ein übergroßer Kneipenraum. das
macht es nur weder besser noch weniger laut.

Ein Anfang des überfälligen Frühjahrsputzes wäre. d.s.a zu beseitigen,
was da an rufvernichtendem Unfug erscheint und erschienen ist, hat in
einem geordneten Staatswesen nichts zu suchen, ebensowenig die Solotänze
eines Psychopathen.
Und wenn man solche Leute nicht einzeln abklemmt, wird man die Feeds
abklemmen müssen.

Nur in der gegenwärtigen Form geht dies nicht weiter.

(Für mich übrigens auch nicht. Ich habe nicht die Absicht, mich diesem
Medium wieder zuzuwenden, nur dieses d.s.a Theater und die dort verübten
Straftaten sind mir ein Dorn im Auge.)

Detlef Bosau

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce, Einsprüche und sonstige
Mail an die Moderation bitte an <moderator@dana.de>. Bitte keine
Diskussionsbeiträge an diese Adresse. Weitere Informationen zum
Verfahren in <news:de.admin.infos> und unter <http://www.dana.de/>.

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Detlef Bosau
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: To protect and to server
Date: Sat, 16 Mar 2024 10:53 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!paganini.bofh.team!not-for-mail
From: detlef.b...@web.de (Detlef Bosau)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 16 Mar 2024 11:53:01 +0100
Organization: To protect and to server
Message-ID: <ut3tmd$ib2t$3@paganini.bofh.team>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name>
<dang.20240314081912.94@scatha.ancalagon.de> <usucrk$1g2ie$7@dont-email.me>
<dang.20240314200946.98@scatha.ancalagon.de>
Reply-To: detlef.bosau@web.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 16 Mar 2024 10:53:01 -0000 (UTC)
Injection-Info: paganini.bofh.team; logging-data="601181"; posting-host="Q3L9UIlFyMxrk9jCqyDbug.user.paganini.bofh.team"; mail-complaints-to="usenet@bofh.team"; posting-account="9dIQLXBM7WM9KzA+yjdR4A";
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha256:3gw689ORS2PdqJt1EoJN8jdYQ2dkJTxnPqZ4SIf6PHg=
Content-Language: en-US
X-Notice: Filtered by postfilter v. 0.9.3
View all headers

On 14.03.24 20:09, Thomas Hochstein wrote:
> Marco Moock schrieb:
>
>> Am 14.03.2024 schrieb Thomas Hochstein <thh@thh.name>:
>>
>>> Die Message-ID kann frei gesetzt werden und ist daher in keiner Weise
>>> ein Beleg für irgendetwas. Das fragliche Posting wurde - wie ein
>>> Klick auf die Message-ID verrät - tatsächlich über
>>> news.individual.net gepostet.
>>
>> http://al.howardknight.net/?STYPE=msgid&MSGI=%3C20240212055926.000055aa%40news.brondholz.de%3E
>
> Das bringt nicht mehr, sondern weniger Erkenntnis. Da ich direkt mit
> news.individual.net peere, weiß ich, dass der Path: stimmt. Das kann man
> an dem archivierten Posting nicht vergleichbar gut sehen.

Ach ;-)

Und du meinst, daß weiß ich nicht und verlasse mich nur auf howardknight?

Und jetzt alle: "Die Welt ist eine Scheibe! Das stimmt! Es steht so im
Internet!"

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Marco
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 16 Mar 2024 11:01 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: mm+usene...@dorfdsl.de (Marco)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 16 Mar 2024 12:01:53 +0100
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 31
Message-ID: <ut3u72$2r4rt$1@dont-email.me>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name>
<dang.20240314081912.94@scatha.ancalagon.de>
<xn0ojbam015a11n005@news2.heirich.name>
<usulg0$1gum8$6@dont-email.me>
<xn0ojbe1o19yn48009@news2.heirich.name>
<ut3sud$ib2t$2@paganini.bofh.team>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Sat, 16 Mar 2024 11:01:54 -0000 (UTC)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="1fbcb6060751e18be79cca7bd5d369b5";
logging-data="2986877"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX185HFjZ0GCedop84igisZQz"
Cancel-Lock: sha1:9sajWBGJMzmQKYDzXfXgV9BGGlY=
View all headers

Am 16.03.2024 11:40 Uhr schrieb Detlef Bosau:

> On 15.03.24 12:55, Peter Heirich wrote:
> > Marco Moock wrote:
> >
> >> Das habe ich ja schon geschrieben und versucht klarzumachen, dass
> >> die FU da weder Verursacher ist noch sowas als User toleriert. Der
> >> OP wurde ja von individual.net rausgeworfen, WIMRE.
> >
> > Wenn das als Kritik an dir rübergekommen sein sollte: War nicht
> > meine Absicht.
> >
> > d.s.p.m und d.t.t sind hinsichtlich des Umgangstons sehr
> > "gewöhnungsbedürftig".
> >
>
>
> Das Wort "Kuffnucken" ist weder Umgangston noch Zeitgeist, daß ist
> Nazigeseier. Und Leute, die sowas absondern gehören nicht ins Usenet
> sondern in den Knast,

Dann zeig die halt an.

--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
1710585613ichwillgesperrtwerden@nirvana.admins.ws

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Thomas Hochstein
Newsgroups: de.admin.news.groups
Date: Sat, 16 Mar 2024 11:25 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.neodome.net!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news.szaf.org!thangorodrim.ancalagon.de!.POSTED.scatha.ancalagon.de!not-for-mail
From: thh...@thh.name (Thomas Hochstein)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 16 Mar 2024 12:25:10 +0100
Message-ID: <dang.20240316122508.124@scatha.ancalagon.de>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <dang.20240314081912.94@scatha.ancalagon.de> <usucrk$1g2ie$7@dont-email.me> <dang.20240314200946.98@scatha.ancalagon.de> <ut3tmd$ib2t$3@paganini.bofh.team>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: thangorodrim.ancalagon.de; posting-host="scatha.ancalagon.de:10.0.1.1";
logging-data="31516"; mail-complaints-to="abuse@th-h.de"
User-Agent: ForteAgent/8.00.32.1272
X-NNTP-Posting-Date: Sat, 16 Mar 2024 12:25:08 +0100
X-Face: *OX>R5kq$7DjZ`^-[<HL?'n9%\ZDfCz/_FfV0_tpx7w{Vv1*byr`TC\[hV:!SJosK'1gA>1t8&@'PZ-tSFT*=<}JJ0nXs{WP<@(=U!'bOMMOH&Q0}/(W_d(FTA62<r"l)J\)9ERQ9?6|_7T~ZV2Op*UH"2+1f9[va
Cancel-Lock: sha1:+cnfltFqgfuoiBvcXcE6XStoM0Q=
X-Clacks-Overhead: GNU Terry Pratchett
View all headers

Detlef Bosau schrieb:

> Und du meinst, daß weiß ich nicht und verlasse mich nur auf howardknight?

Ich meinte, dass Du nicht auch unter dem Namen "Marco Moock" postest. Aber
ich will nicht ausschließen, dass ich mich geirrt habe.

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Detlef Bosau
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: To protect and to server
Date: Sat, 16 Mar 2024 12:48 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!paganini.bofh.team!not-for-mail
From: detlef.b...@web.de (Detlef Bosau)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 16 Mar 2024 13:48:14 +0100
Organization: To protect and to server
Message-ID: <ut44ef$is5g$1@paganini.bofh.team>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name>
<dang.20240314081912.94@scatha.ancalagon.de>
<xn0ojbam015a11n005@news2.heirich.name> <usulg0$1gum8$6@dont-email.me>
<xn0ojbe1o19yn48009@news2.heirich.name> <ut3sud$ib2t$2@paganini.bofh.team>
<ut3u72$2r4rt$1@dont-email.me>
Reply-To: detlef.bosau@web.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 16 Mar 2024 12:48:15 -0000 (UTC)
Injection-Info: paganini.bofh.team; logging-data="618672"; posting-host="Q3L9UIlFyMxrk9jCqyDbug.user.paganini.bofh.team"; mail-complaints-to="usenet@bofh.team"; posting-account="9dIQLXBM7WM9KzA+yjdR4A";
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha256:0eIEtEmRzg3Ze8Z3FKzkTplJdvdQTh8YQf480VnNegA=
Content-Language: en-US
X-Notice: Filtered by postfilter v. 0.9.3
View all headers

On 16.03.24 12:01, Marco wrote:
> Am 16.03.2024 11:40 Uhr schrieb Detlef Bosau:
>
>> On 15.03.24 12:55, Peter Heirich wrote:
>>> Marco Moock wrote:
>>>
>>>> Das habe ich ja schon geschrieben und versucht klarzumachen, dass
>>>> die FU da weder Verursacher ist noch sowas als User toleriert. Der
>>>> OP wurde ja von individual.net rausgeworfen, WIMRE.
>>>
>>> Wenn das als Kritik an dir rübergekommen sein sollte: War nicht
>>> meine Absicht.
>>>
>>> d.s.p.m und d.t.t sind hinsichtlich des Umgangstons sehr
>>> "gewöhnungsbedürftig".
>>>
>>
>>
>> Das Wort "Kuffnucken" ist weder Umgangston noch Zeitgeist, daß ist
>> Nazigeseier. Und Leute, die sowas absondern gehören nicht ins Usenet
>> sondern in den Knast,
>
> Dann zeig die halt an.
>

Das könnte ich jetzt tun, es wäre Zeitverschwendung.

Es würde nach 4 Wochen ein Dreizeiler zurückkommen:
-Täter nicht ermittelbar

Und da hier nun nicht gerade eine Synagoge in Brand gesetzt wurde würde
man auch feststellen, daß das ganze nicht geeignet sei, den öffentlichen
frieden zu stören und insofern der Tatbbesand der "Volksverhetzung"
nicht erfüllt sei.

"Diese Nachricht wurde maschinell erstellt und ist auch ohne
Unterschrift gültig."

Bevor ich jetzt wild auf die StA eindresche merke ich an, daß StA
überlastet sind. Ich meine gehört zu haben, kompetente Leute mögen das
ergänzen, daß ein StA so etwa 300 Fälle PRO WOCHE auf den Tisch geknallt
kriegt. Eine 60 Stunden Woche vorausgesetzt, sind das im Schnitt ganze
12 Minuten pro Fall. Von der Eröffnung des Verfahrens bis zum
abschließenden rechtsgräftigen Urteil in einem Mordfall mit vollem
Rechtsweg bis zum BGH.

(In dem Zusammenhang erinnere ich an eine tragische Figur von BaWü
Justizminister, der die Bagatellgrenze für Ladendiebstahl von 50 auf 10
Euro senken wollte. Wenn wir das in -stuttgart machen, dürfte die
Kapazitöt der StA Stuttgart spätestens Dienstag Mittag um 12.00 Uhr bis
zum Ende des Jahrzehnts ausgelastet sein.)

Also daß ein StA Bagatellfälle abbürstet ist unvermeidbar um ein Minimum
an Rechtsstaatlichkeit wenigstens für die schweren Tatbestände zu
gewährleisten.

Nun ist das auch kein Einzelautor. das snd mehrere. Ich bun in solchen
Fällen an die Provider herangetreten, daß hier in enem einschlögigen
Fall das IN Berln nicht tätig geworden ist, hat mich maßlos geärgert.
Hier erwarte ich, daß der Provider einen auffälligen Nutzer abmahnt und
im Wiederholungsfall rauswirft.

Und von den StA erwarte ich allerdings eine bessere Differenzierung, was
ein Bagatelldelikt ist und was nicht. Im Fall von www.netzterrorist.com
wird seit nunmehr 16 oder 17 JAHREN einer einzigen Person (ich rede
nicht von mir) das Leben zur Hölle gemacht, es wurden auf dsa endlose
Streitereien zwischen dem Betrieber von netzterrorist.com und der dort
angeprangerten Hauptperson zusammengefälscht. Und das Theater reicht
mittlerweile über etwa 30 Jahre zurück. Ohne daß etwas nennenswertes
passiert ist.

Da ist uns etwas völlig aus dem Ruder gelaufen und das kann ich nicht,
so gerne ich das täte, ausschließlich bei der StA abladen.

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Peter Heirich
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: Heirich family
Date: Sat, 16 Mar 2024 12:57 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!news2.heirich.name!heirich.name!.POSTED!not-for-mail
From: talk.use...@info21.heirich.name (Peter Heirich)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 16 Mar 2024 12:57:14 -0000 (UTC)
Organization: Heirich family
Message-ID: <xn0oje78n44xe1j00b@news2.heirich.name>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <dang.20240314081912.94@scatha.ancalagon.de> <xn0ojbam015a11n005@news2.heirich.name> <usulg0$1gum8$6@dont-email.me> <xn0ojbe1o19yn48009@news2.heirich.name> <ut3sud$ib2t$2@paganini.bofh.team>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: news.heirich.name;
logging-data="180058"; mail-complaints-to="abuse@info21.heirich.name"
User-Agent: XanaNews/1.21-f3fb89f (x86; Portable ISpell)
Cancel-Lock: sha1:2vQSsoQpLw0m0QalIRiNgfyL0KA= sha256:HHcBJX1MeVXmpAbCxdFYXmksq4D5Gw4rcgljD3gzHU0=
sha1:x9Vres+/DL+KT3QbJMS+Xi2sPWQ= sha256:0/vJe+ijJOL6CjKgK+PI6zrsVw8HN7//+XCbGpQg+A8=
X-Ref: news2.heirich.name ~XNS:00000132
View all headers

Detlef Bosau wrote:

>
> Das Wort "Kuffnucken" ist weder Umgangston noch Zeitgeist, daß ist
> Nazigeseier. Und Leute, die sowas absondern gehören nicht ins Usenet
> sondern in den Knast,

Du musst jetzt ganz stark sein:

Etwa 5 % der Deutschen sind Nazis.

Und wenn mensch das großzügig auf die AfD ausweitet, sind das bis zu 20%

Wo willst du so viel Knast hernehmen?

Peter

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Detlef Bosau
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: To protect and to server
Date: Sat, 16 Mar 2024 14:19 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!paganini.bofh.team!not-for-mail
From: detlef.b...@web.de (Detlef Bosau)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 16 Mar 2024 15:19:46 +0100
Organization: To protect and to server
Message-ID: <ut49q2$j1l0$1@paganini.bofh.team>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <24o9ck-te9.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
<usucm5$1g2ie$6@dont-email.me> <l5g00nFtmceU1@mid.individual.net>
Reply-To: detlef.bosau@web.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 16 Mar 2024 14:19:46 -0000 (UTC)
Injection-Info: paganini.bofh.team; logging-data="624288"; posting-host="Q3L9UIlFyMxrk9jCqyDbug.user.paganini.bofh.team"; mail-complaints-to="usenet@bofh.team"; posting-account="9dIQLXBM7WM9KzA+yjdR4A";
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha256:CKHWaQAxnlyyNSqJBl6KA61KIDR7ZMQ+YX1DAD5/GZ4=
X-Notice: Filtered by postfilter v. 0.9.3
Content-Language: en-US
View all headers

On 14.03.24 10:57, Michael Pachta wrote:
> Am 14.03.2024 um 09:32 schrieb Marco Moock:
>> Er stört sich daran, dass über dizum weiterhin Posts in diese Gruppe
>> eingespielt werden.
>
> Mir schien, ihn stört eher, dass sein Name in diesen Postings genannt wird.

Nicht nur meiner.
>
>> Das ist natürlich beendet, wenn die Gruppe gelöscht
>> wird.
>
> Das gilt für diese spezielle Gruppe. Allerdings postet "Nomen Nescio"
> noch in andere Gruppen, z.B. in de.admin.news.groups. Zuletzt am
> 30.12.23: <bdb671d5b7a41ca1216eb84eeae26d11@dizum.com>

"Nomen Nescio" nutzt doch nur deshalb dizum.com, weil mittlerweile
selbst die übelsten Schmutzserver dsa gesperrt haben.

Es ist hier jedem klar, daß auch das Frollein Doktor, das gerade hier
über TIA schwadroniert, Follein Josepine Hunter in aller Herzensgüte ist.

Adligs Frollein Kunigund wolln mal wieder sicher über's Strudels Schlund.
>
> Oder de.sci.psychiatrie, zuletzt am 10.3.24:
> <7b1459b35314d523139cf68b957a7e3a@dizum.com>
>
> Es ist daher damit zu rechnen, dass dieser "Alleinunterhalter" nach
> Löschen von de.soc.arbeitslos auf eine andere Gruppe ausweichen wird.

Und weiter Freud und Wonne verbreitet. Richtig.

Deswegen wäre es äußerst hilfreich, diesen Menschen mal am den SPDi zu
verweisen, der wäre an dieser Stelle eigentlich der richtige
Ansprechpartner.

Nur bleibe ich dabei.

Auf http://www.netzterrorist.com/index3.htm findet, wenn ich es richtig
in Erinnerung habe, seit

1 7 J A H R E N

eine öffentliche Hinrichtung, so muß man es nennen, statt, ohne daß auch
nur ansatzweise etwas nennenswertes passiert ist.

Und bedauerlicherweise ist der durchsnittliche Googletrottel
außerstande, derartgen Bullshit zu erkennen und zu ignorieren. Fakt ist,
daß dieser Dreck regelmäßig geglaubt wird.

Und die Opfer sind vollkommen hilflos.

Das darf so nicht weitergehen, und das ist auch kein reines
Usenet-Problem, das Usenet ist eh faktisch tot, spätestens seit Google
ausgestiegen ist, wird sich dieser Asozialenhaufen ein ein paar Jahren
von allein totlaufen.

Aber daß Hassredeseiten wie

http://www.netzterrorist.com/index3.htm

oder

http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html

oder

http://www.gruppenaufsicht.de/

unter dem Deckmantel einer mißbrauchten "Meinungsfreiheit" nur Unsinn
verbreiten und teilweise Menschen massiv schaden, das kann und darf so
nicht hingenommen werden.

Und Finchen Hunter bespaßt die digitale Community schon seit etwa 30
Jahren, soweit ich das überschaue, ohne daß irgend etwas nennenswertes
passiert. Und darüber hinaus wird auch noch die Justiz bespasst.

Das ist umso leichter möglich, als ja nun absolut niemand weiß, wer das
ist. Das einzige LG, das der noch nicht mit seinen hinrissigen
Unterlassungsklagen in den Wahnsinn getrieben hat, ist wohl das
Landgericht Strunzenöd. Ich will auch gar nicht die ganzen RA Kanzleien
aufzählen, die da vermutlich schon seit Jahren bis Jahrzehnten auf ihre
Honorare wartebn.

Das muß doch mal ein Ende haben.

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Detlef Bosau
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: To protect and to server
Date: Sat, 16 Mar 2024 19:38 UTC
References: 1 2
Path: i2pn2.org!i2pn.org!paganini.bofh.team!not-for-mail
From: detlef.b...@web.de (Detlef Bosau)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 16 Mar 2024 20:38:18 +0100
Organization: To protect and to server
Message-ID: <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name>
Reply-To: detlef.bosau@web.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 16 Mar 2024 19:38:18 -0000 (UTC)
Injection-Info: paganini.bofh.team; logging-data="654778"; posting-host="Q3L9UIlFyMxrk9jCqyDbug.user.paganini.bofh.team"; mail-complaints-to="usenet@bofh.team"; posting-account="9dIQLXBM7WM9KzA+yjdR4A";
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha256:me2IGgMa1plFalhkHEjEvyNjythQezo79lIYZ0NPg9k=
X-Notice: Filtered by postfilter v. 0.9.3
Content-Language: en-US
View all headers

On 13.03.24 23:21, Peter Heirich wrote:
> Detlef Bosau wrote:
>
>> <20240212055926.000055aa@news.brondholz.de>
>>
>> wo über "Re: Kuffnuckis?" schwadroniert wird und im Bangpath
>> uni-berlin und fu-berlin stehen.
>>
>> Liebe Leser. Rassismus ist keine Meinung. Rassismus ist ein
>> Verbrechen.
>
> Dort aber nach der Message-Id nicht gepostet.
>
> Und sorry durch das Prinzip der Flut-Fill Verteilung steht jeder
> News-Server dierser Welt irgendwann im bang-path.
>
> Unschuldige wegen ihrer bloßen Transportfunktion des Rassismus
> öffentlich zu beschuldigen ist f

berechtigt, sie begehen Beihilfe.

Die FU Berlin wird das beachten, überlege, die Wissenschaftssenatorin
einzuschalten.

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Marco Moock
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Sat, 16 Mar 2024 20:35 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: mm+usene...@dorfdsl.de (Marco Moock)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 16 Mar 2024 21:35:13 +0100
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 42
Message-ID: <ut4vq2$328kc$1@dont-email.me>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name>
<ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Sat, 16 Mar 2024 20:35:14 -0000 (UTC)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="1fbcb6060751e18be79cca7bd5d369b5";
logging-data="3220108"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX1/1vXUnLsLVmBkPsReKntiq"
Cancel-Lock: sha1:0Waf9TIxwGdV8gJBThlT9NICnEo=
View all headers

Am 16.03.2024 20:38 Uhr schrieb Detlef Bosau:

> On 13.03.24 23:21, Peter Heirich wrote:
> > Detlef Bosau wrote:
> >
> >> <20240212055926.000055aa@news.brondholz.de>
> >>
> >> wo über "Re: Kuffnuckis?" schwadroniert wird und im Bangpath
> >> uni-berlin und fu-berlin stehen.
> >>
> >> Liebe Leser. Rassismus ist keine Meinung. Rassismus ist ein
> >> Verbrechen.
> >
> > Dort aber nach der Message-Id nicht gepostet.
> >
> > Und sorry durch das Prinzip der Flut-Fill Verteilung steht jeder
> > News-Server dierser Welt irgendwann im bang-path.
> >
> > Unschuldige wegen ihrer bloßen Transportfunktion des Rassismus
> > öffentlich zu beschuldigen ist f
>
> berechtigt, sie begehen Beihilfe.

Die Post ist für dich sicher auch Beihilfe, wenn jemand illegale
Substanzen verschickt.

> Die FU Berlin wird das beachten,

Haben die sich dazu geäußert?

> überlege, die Wissenschaftssenatorin einzuschalten.

Denkst du, die interessiert sich für ein bisschen Müll im Internet?

--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
1710617898ichwillgesperrtwerden@nirvana.admins.ws

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Peter Heirich
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: Heirich family
Date: Sat, 16 Mar 2024 20:48 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!news2.heirich.name!heirich.name!.POSTED!not-for-mail
From: talk.use...@info21.heirich.name (Peter Heirich)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 16 Mar 2024 20:48:21 -0000 (UTC)
Organization: Heirich family
Message-ID: <xn0ojejnu4lr8xd00j@news2.heirich.name>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: news.heirich.name;
logging-data="195197"; mail-complaints-to="abuse@info21.heirich.name"
User-Agent: XanaNews/1.21-f3fb89f (x86; Portable ISpell)
Cancel-Lock: sha1:NSkiY6ArfcbEyyBjUNN/KGtlVQI= sha256:LH49yUHlkIVoXKicaNLdNAlumwdcizROVgczv2Wlibs=
sha1:ctNaocH8xE74ZE9yAScuxaXw3Rg= sha256:ZtwAs0CV/PkhcdPnUADWSiqhOE0GkHi5libco30Q1JM=
X-Ref: news2.heirich.name ~XNS:0000013A
View all headers

Detlef Bosau wrote:

> > Unschuldige wegen ihrer bloßen Transportfunktion des Rassismus
> > öffentlich zu beschuldigen ist f
>
> berechtigt, sie begehen Beihilfe.
>
> Die FU Berlin wird das beachten, überlege, die Wissenschaftssenatorin
> einzuschalten.

Immer los, tu dein Werk!

Subject: Nazis essen Brot.
From: Thomas Homilius
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: MD5:4104044a365316a699489eabd2ecac3b *dna-data-2023-04-29.zip
Date: Sat, 16 Mar 2024 23:06 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!thomashomilius.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: Thomas.H...@gmail.com (Thomas Homilius)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Nazis essen Brot.
Date: Sun, 17 Mar 2024 00:06:12 +0100
Organization: MD5:4104044a365316a699489eabd2ecac3b *dna-data-2023-04-29.zip
Lines: 28
Message-ID: <ut58l5$34gh0$1@thomashomilius.eternal-september.org>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name>
<dang.20240314081912.94@scatha.ancalagon.de>
<xn0ojbam015a11n005@news2.heirich.name> <usulg0$1gum8$6@dont-email.me>
<xn0ojbe1o19yn48009@news2.heirich.name> <ut3sud$ib2t$2@paganini.bofh.team>
<xn0oje78n44xe1j00b@news2.heirich.name>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sat, 16 Mar 2024 23:06:13 -0000 (UTC)
Injection-Info: thomashomilius.eternal-september.org; posting-host="d9461c31343ddb2179c7ec69ace91150";
logging-data="3293728"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19j0xeXAdNyAOurK4cY/i8na5lGLDeu9bk="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:70ly5l9ysoiFUxP7KkNZLN9qWtw=
In-Reply-To: <xn0oje78n44xe1j00b@news2.heirich.name>
View all headers

Am 2024-03-16 um 13:57 schrieb Peter Heirich:
> Detlef Bosau wrote:
>
>>
>> Das Wort "Kuffnucken" ist weder Umgangston noch Zeitgeist, daß ist
>> Nazigeseier. Und Leute, die sowas absondern gehören nicht ins Usenet
>> sondern in den Knast,
>
> Du musst jetzt ganz stark sein:
>
> Etwa 5 % der Deutschen sind Nazis.
>
> Und wenn mensch das großzügig auf die AfD ausweitet, sind das bis zu 20%
>
> Wo willst du so viel Knast hernehmen?

Jeder, der Brot ißt, ist ein Nazi. Wie wir heute wissen, haben die Nazis
damals alle Brot gegessen. Du willst kein Nazi sein? Dann bleib besser
bei deinem Krimsekt und dem russischen Kaviar! Dann gehoerst du auch
nicht zur Unterschicht, die abgesetzt werden muss.

--
Thomas Homilius
E-Mail: Thomas.Homilius@gmail.com | PGP-Key: 0xA5AD0637441E286F
https://www.xup.in/dl,15928715/2016-06-18_PA-ThomasHomilius.jpg/
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=15928715
http://paypal.me/ThomasHomilius

Subject: Re: Nazis essen Brot.
From: Peter Heirich
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: Heirich family
Date: Sun, 17 Mar 2024 00:10 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!news2.heirich.name!heirich.name!.POSTED!not-for-mail
From: talk.use...@info21.heirich.name (Peter Heirich)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: Nazis essen Brot.
Date: Sun, 17 Mar 2024 00:10:32 -0000 (UTC)
Organization: Heirich family
Message-ID: <xn0ojf1ov4sz9ia00n@news2.heirich.name>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <dang.20240314081912.94@scatha.ancalagon.de> <xn0ojbam015a11n005@news2.heirich.name> <usulg0$1gum8$6@dont-email.me> <xn0ojbe1o19yn48009@news2.heirich.name> <ut3sud$ib2t$2@paganini.bofh.team> <xn0oje78n44xe1j00b@news2.heirich.name> <ut58l5$34gh0$1@thomashomilius.eternal-september.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: news.heirich.name;
logging-data="202126"; mail-complaints-to="abuse@info21.heirich.name"
User-Agent: XanaNews/1.21-f3fb89f (x86; Portable ISpell)
Cancel-Lock: sha1:iWI05bVtI/k7PS/e9osUBc5WkXI= sha256:OyIMOMFuNLEztr6X9B+0eTpgPYySerZLyDr5dyFXAiI=
sha1:xiA5eg0ncxwy3K81ojKkgB+Ss8k= sha256:2FaoNE1NodKCwfYXFBoYXHQh6/9heJsqS+Emu28eFQI=
X-Ref: news2.heirich.name ~XNS:0000013E
View all headers

Thomas Homilius wrote:

> Jeder, der Brot ißt, ist ein Nazi. Wie wir heute wissen, haben die
> Nazis damals alle Brot gegessen. Du willst kein Nazi sein? Dann bleib
> besser bei deinem Krimsekt und dem russischen Kaviar! Dann gehoerst
> du auch nicht zur Unterschicht, die abgesetzt werden muss.

Geht nur noch kurz, schwindende Lagerbestände. Die EU verbietet
Krimsekt und russischen Kaviar zu importieren.

Und dann Wasa-Knäckebrot. Genügend Abstand zur Unterschicht.

Peter

Subject: Wasa-Knaeckebrot
From: Thomas Homilius
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: MD5:4104044a365316a699489eabd2ecac3b *dna-data-2023-04-29.zip
Date: Sun, 17 Mar 2024 13:24 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!thomashomilius.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: Thomas.H...@gmail.com (Thomas Homilius)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Wasa-Knaeckebrot
Date: Sun, 17 Mar 2024 14:24:42 +0100
Organization: MD5:4104044a365316a699489eabd2ecac3b *dna-data-2023-04-29.zip
Lines: 12
Message-ID: <ut6qur$3hn6m$1@thomashomilius.eternal-september.org>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name>
<dang.20240314081912.94@scatha.ancalagon.de>
<xn0ojbam015a11n005@news2.heirich.name> <usulg0$1gum8$6@dont-email.me>
<xn0ojbe1o19yn48009@news2.heirich.name> <ut3sud$ib2t$2@paganini.bofh.team>
<xn0oje78n44xe1j00b@news2.heirich.name>
<ut58l5$34gh0$1@thomashomilius.eternal-september.org>
<xn0ojf1ov4sz9ia00n@news2.heirich.name>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Sun, 17 Mar 2024 13:24:43 -0000 (UTC)
Injection-Info: thomashomilius.eternal-september.org; posting-host="d9461c31343ddb2179c7ec69ace91150";
logging-data="3726550"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX192NQyRPgvSLZkJVGgLb0SV2+vxH6A2kwc="
User-Agent: Mozilla Thunderbird
Cancel-Lock: sha1:9IC12gwM9Wsydntt47YcHgusW6w=
In-Reply-To: <xn0ojf1ov4sz9ia00n@news2.heirich.name>
View all headers

Am 2024-03-17 um 01:10 schrieb Peter Heirich:
> Und dann Wasa-Knäckebrot. Genügend Abstand zur Unterschicht.

Welche Sorte Wasa-Knäckebrot kannst du empfehlen?

--
Thomas Homilius
E-Mail: Thomas.Homilius@gmail.com | PGP-Key: 0xA5AD0637441E286F
https://www.xup.in/dl,15928715/2016-06-18_PA-ThomasHomilius.jpg/
https://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=15928715
http://paypal.me/ThomasHomilius

Subject: Re: Wasa-Knaeckebrot
From: Peter Heirich
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: Heirich family
Date: Mon, 18 Mar 2024 02:05 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Path: i2pn2.org!i2pn.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!news2.heirich.name!heirich.name!.POSTED!not-for-mail
From: talk.use...@info21.heirich.name (Peter Heirich)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: Wasa-Knaeckebrot
Date: Mon, 18 Mar 2024 02:05:44 -0000 (UTC)
Organization: Heirich family
Message-ID: <xn0ojgjat6cjavr002@news2.heirich.name>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <dang.20240314081912.94@scatha.ancalagon.de> <xn0ojbam015a11n005@news2.heirich.name> <usulg0$1gum8$6@dont-email.me> <xn0ojbe1o19yn48009@news2.heirich.name> <ut3sud$ib2t$2@paganini.bofh.team> <xn0oje78n44xe1j00b@news2.heirich.name> <ut58l5$34gh0$1@thomashomilius.eternal-september.org> <xn0ojf1ov4sz9ia00n@news2.heirich.name> <ut6qur$3hn6m$1@thomashomilius.eternal-september.org>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: news.heirich.name;
logging-data="371084"; mail-complaints-to="abuse@info21.heirich.name"
User-Agent: XanaNews/1.21-f3fb89f (x86; Portable ISpell)
Cancel-Lock: sha1:ABX5PskHxlEm+AvM1aMurRj6ztk= sha256:YhLQIZs00h6rvtTIcId8CZRT3X+LJt1Jyb+zkOMgd64=
sha1:f+rRJMJktGtVg7Qjnyx3I4wmy5c= sha256:UfookF/5DRvwDFVS3mcbIIDTHiso/Bg0zal9vWUjbvo=
X-Ref: news2.heirich.name ~XNS:00000143
View all headers

Thomas Homilius wrote:

> Welche Sorte Wasa-Knäckebrot kannst du empfehlen?

Vollkorn

Und dazu Nordhäuser Doppelkorn.

Peter

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Marc Haber
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Date: Mon, 18 Mar 2024 08:28 UTC
References: 1 2 3
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!news1.tnib.de!feed.news.tnib.de!news.tnib.de!.POSTED.torres.zugschlus.de!not-for-mail
From: mh+usene...@zugschl.us (Marc Haber)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Mon, 18 Mar 2024 09:28:36 +0100
Organization: private site, see http://www.zugschlus.de/ for details
Message-ID: <ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Date: Mon, 18 Mar 2024 08:28:36 -0000 (UTC)
Injection-Info: news1.tnib.de; posting-host="torres.zugschlus.de:85.214.160.151";
logging-data="1208212"; mail-complaints-to="abuse@tnib.de"
X-Newsreader: Forte Agent 6.00/32.1186
View all headers

Detlef Bosau <detlef.bosau@web.de> wrote:
>Die FU Berlin wird das beachten, überlege, die Wissenschaftssenatorin
>einzuschalten.

Na, wieder in alter Bestform?

--
----------------------------------------------------------------------------
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Rhein-Neckar, DE | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 6224 1600402

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Detlef_Bosau
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rsl1@dorfdsl.de
Date: Mon, 18 Mar 2024 17:23 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!.POSTED!not-for-mail
From: detlef.b...@web.de (Detlef_Bosau)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Mon, 18 Mar 2024 17:23:37 +0000
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rsl1@dorfdsl.de
Message-ID: <2a1357ebe359b68c38138301202f92a6@pi-dach.dorfdsl.de>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team> <ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: i2pn2.org;
logging-data="2428983"; mail-complaints-to="usenet@i2pn2.org";
posting-account="qvBpebfR5VZ9N9mDXZyNFvG/ZOZd063eL6Tjs6nzUyc";
User-Agent: Rocksolid Light
X-Rslight-Site: $2y$10$VvN.1IUsfgKLxl40x.7Z4eWl4vh5.Ak9s9uRv4N/FT3G4wF1ePV06
X-Rslight-Posting-User: a3897ba47810e2a51aa539a174b035f012b55e9d
X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 4.0.0
View all headers

Es wäre mett. wemm du deine Hasstiraden gegen mich unterlässt-

Oder wir klären das gerichtlich.

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Marco Moock
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: A noiseless patient Spider
Date: Mon, 18 Mar 2024 18:44 UTC
References: 1 2 3 4
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!news2.arglkargh.de!news.karotte.org!news.szaf.org!eternal-september.org!feeder3.eternal-september.org!news.eternal-september.org!.POSTED!not-for-mail
From: mm+usene...@dorfdsl.de (Marco Moock)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Mon, 18 Mar 2024 19:44:58 +0100
Organization: A noiseless patient Spider
Lines: 17
Message-ID: <uta23d$anam$1@dont-email.me>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name>
<ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team>
<ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Injection-Date: Mon, 18 Mar 2024 18:45:01 -0000 (UTC)
Injection-Info: dont-email.me; posting-host="77e970799f45bd062e8854f63c8fb349";
logging-data="351574"; mail-complaints-to="abuse@eternal-september.org"; posting-account="U2FsdGVkX19jVhkBOwwWk5fN3x12c3K/"
Cancel-Lock: sha1:SPeBtBBupEdDN1X38Su2NU3EHGo=
View all headers

Am 18.03.2024 09:28 Uhr schrieb Marc Haber:

> Detlef Bosau <detlef.bosau@web.de> wrote:
> >Die FU Berlin wird das beachten, überlege, die
> >Wissenschaftssenatorin einzuschalten.
>
> Na, wieder in alter Bestform?

Bitte mehr Details!

--
Gruß
Marco

Spam und Werbung bitte an
1710750516ichwillgesperrtwerden@nirvana.admins.ws

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Rupert Haselbeck
Newsgroups: de.admin.news.groups
Date: Mon, 18 Mar 2024 20:00 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!usenet.goja.nl.eu.org!3.eu.feeder.erje.net!feeder.erje.net!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: mein-res...@gmx.de (Rupert Haselbeck)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Mon, 18 Mar 2024 21:00:04 +0100
Lines: 12
Message-ID: <u2jmck-qbn.ln1@nntp.haselbeck-net.de>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team>
<ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de> <uta23d$anam$1@dont-email.me>
Reply-To: Rupert.Haselbeck@gmx.de
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net yrpFH9JeCHkbFRRgMsW1TQumNRJ5qKSYkTj43qDcmX3RGgujS2
X-Orig-Path: nntp.haselbeck-net.de!not-for-mail
Cancel-Lock: sha1:cSkUTjUniSPy9bt+mFwKPyxCni0= sha256:PHXEMlOcoqb5JTw9S/Qo9S3YFmqqs1RHEAoCrLnavw0=
User-Agent: Mozilla/1.22 (compatible; MSIE 2.0; Windows 3.1)
Content-Language: de-DE
View all headers

Marco Moock schrieb:

> Bitte mehr Details!
>

Leute, muss das sein?
Könntet ihr Detlefs Probleme nicht vielleicht in einer besser geeigneten
Gruppe oder, noch besser, auf einer besser geeigneten Plattform
diskutieren, wenn das denn unbedingt sein muss?!

MfG
Rupert

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Peter J. Holzer
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: LUGA
Date: Mon, 18 Mar 2024 20:00 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!weretis.net!feeder8.news.weretis.net!newsfeed.xs3.de!tahina.priv.at!news.luga.at!.POSTED.212.17.106.130!not-for-mail
From: hjp-usen...@hjp.at (Peter J. Holzer)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Mon, 18 Mar 2024 21:00:51 +0100
Organization: LUGA
Message-ID: <slrnuvh7bj.vlmh.hjp-usenet4@trintignant.hjp.at>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de>
<xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team>
<ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de> <uta23d$anam$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: vinge.luga.at; posting-host="212.17.106.130";
logging-data="2104"; mail-complaints-to="usenet@vinge.luga.at"
User-Agent: slrn/1.0.3 (Linux)
Cancel-Lock: sha1:YST7EfS6dI8uXMfuTVZ2UQCTX8M=
View all headers

On 2024-03-18 18:44, Marco Moock <mm+usenet-es@dorfdsl.de> wrote:
> Am 18.03.2024 09:28 Uhr schrieb Marc Haber:
>> Detlef Bosau <detlef.bosau@web.de> wrote:
>> >Die FU Berlin wird das beachten, überlege, die
>> >Wissenschaftssenatorin einzuschalten.
>>
>> Na, wieder in alter Bestform?
>
> Bitte mehr Details!
>

Nein, bitte nicht. Überlassen wir das Thema den Bosau-Groupies.

hp

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Michael Noe
Newsgroups: de.admin.news.groups
Date: Fri, 22 Mar 2024 12:06 UTC
References: 1 2 3 4 5
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: michaeln...@mac.com (Michael Noe)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Fri, 22 Mar 2024 13:06:02 +0100
Lines: 29
Message-ID: <1qqtngw.4nkpk0kmi0wqN@ID-7682.user.dfncis.de>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team> <ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de> <uta23d$anam$1@dont-email.me>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net D9WNvgbe/Jtnk24+Rcoq9wYxfZhjb7Jz5KQhXVtG+qjiFL8g==
X-Orig-Path: michaelnoeusenet
Cancel-Lock: sha1:DdRjgHohftn+wqW3t66YPxDAo9U= sha256:Wg3d325r/Sf8vtmxKtcnJ3YY4jZ0rDlcmA85LeGUg2Q=
X-Face: 8b[O#_YSJ$C:ZMh\DC?"A`o]Q?"dT`YVBG~"#WND}\I0sYR,,M0]MC
User-Agent: MacSOUP/2.8.6 (Mac OS 10.14.6)
View all headers

Marco Moock <mm+usenet-es@dorfdsl.de> wrote:

> > > Die FU Berlin wird das beachten, überlege, die Wissenschaftssenatorin
> > > einzuschalten.
> >
> > Na, wieder in alter Bestform?
>
> Bitte mehr Details!

Detlef ist im Usenet in etwa so bekannt wie Harald Glööckler in der
Regenbogenpresse. Oder sowas à la "Drachenlord" bei YouTube?

Oder früher auch Rudolph Moshammer. (Den ich bei einem Waldspaziergang
sogar mal rein zufällig treffen durfte, hatte sogar seinen Hund dabei,
der war aber ein durchaus netter Typ.)

Auch Detlef - mittlerweile mutmaßlich wohl (Früh-)Rentner mit noch mehr
Zeit ;-/ für so oder so arg sinnfreien Unsinn - trat vor allem zu dessen
Lebenszeit auf. Mal sehr wohlwollend ausgedrückt.

Aber alles nicht so wirklich meine Welt, dennoch seltsamerweise so
"bekannt" wie ... OK, mir fällt gerade kein noch so schlechter Vergleich
ein: wie ein bunter Hund vielleicht? ;-)

--

Gruß

Michael

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Detlef_Bosau
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rsl1@dorfdsl.de
Date: Sat, 23 Mar 2024 12:05 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!.POSTED!not-for-mail
From: detlef.b...@web.de (Detlef_Bosau)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 23 Mar 2024 12:05:27 +0000
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rsl1@dorfdsl.de
Message-ID: <f154332cfd67f9dc65c8fa698863f1d5@pi-dach.dorfdsl.de>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team> <ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de> <uta23d$anam$1@dont-email.me> <1qqtngw.4nkpk0kmi0wqN@ID-7682.user.dfncis.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: i2pn2.org;
logging-data="2943790"; mail-complaints-to="usenet@i2pn2.org";
posting-account="qvBpebfR5VZ9N9mDXZyNFvG/ZOZd063eL6Tjs6nzUyc";
User-Agent: Rocksolid Light
X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 4.0.0
X-Rslight-Posting-User: a3897ba47810e2a51aa539a174b035f012b55e9d
X-Rslight-Site: $2y$10$sTYUN3DEdCsGgNxspExIg..2urjDbhCOd5JqucEFzIV8ze/t3sj5G
View all headers

Und weiter?

Abgesehen davon, daß die Aussage Blödsinn ist.

Ich habe mich

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Detlef_Bosau
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rsl1@dorfdsl.de
Date: Sat, 23 Mar 2024 12:19 UTC
References: 1 2 3 4 5 6
Path: i2pn2.org!.POSTED!not-for-mail
From: detlef.b...@web.de (Detlef_Bosau)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 23 Mar 2024 12:19:28 +0000
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rsl1@dorfdsl.de
Message-ID: <6183769e4b08bb8540e22e8c34fd0198@pi-dach.dorfdsl.de>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team> <ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de> <uta23d$anam$1@dont-email.me> <1qqtngw.4nkpk0kmi0wqN@ID-7682.user.dfncis.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: i2pn2.org;
logging-data="2945232"; mail-complaints-to="usenet@i2pn2.org";
posting-account="qvBpebfR5VZ9N9mDXZyNFvG/ZOZd063eL6Tjs6nzUyc";
User-Agent: Rocksolid Light
X-Rslight-Site: $2y$10$d9E2gTkwvrGPDKGDsfBPtuX/eyaR064iZnymuhyPfl3lcU050RvLW
X-Rslight-Posting-User: a3897ba47810e2a51aa539a174b035f012b55e9d
X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 4.0.0
View all headers

Abgesehen davon, daß die Aussage Blödsin ist und ich hier auch keine "Grpupoes" habe. was hier einige sagen.

Ich habe mich Ende 2015 aus dem Usenet ZURÜCKGEZOGEN nachdem in d.s.a. ein Foto meiner WOHNUNGSTÜR erschienen ist, das war nicht einmal der erste Vorgang dieser Art. Ganz offenbar hat es jemand von den Stänkerleuten geschafft, hier ins Haus zu gelangen und meine Wohnungstür zu fotografiere.

Jemand, der im Haus nichts zu suchen hat.

In den folenden 9 Jahren, in denen ich erkennbar und selbst für Leute wie Marc Haber und Thomas Hochstein ersichtlich am Usenet nicht mehr teilgenommen habe, wurde in HUNDERTEN von Schmähpostings Hassrede über mich ausgekübelt, so auch hier in der Gruppe. es wurde über TIAs spekulkert (nur zur Info: In Stuttgart gibt es hervorragende Ärzte, und die wissen auch, was eine TIA ist, die brauchen keine Nachhilfe von Dr. med. Usenet) und degleichen mehr.

Mein Tagesablauf wurde ausgespäht und detailliert auf d.s.a thematisiert

Mehr Hassrede, Nachstellung, Rufmprd geht überhaupt nicht.

Und es ist nicht möglich, über jemanden, der sich aus dem Usenet zurückgezogen hat, einfach mal die Klappe zu halten?

Sorry, ich fürchte, wir haben in Deutschland ein massives Abschaumproblem-

Eine derartige Kloakenunterschicht wie in d.s.a. hätte selbst im übelstem Puff Hausverbpt.

Wie mah derart mit Menschen umgehen und Hass über sie auslkübeln kann, ist mir unverständlich und ich kenne WELTWEIT keinen Vergleichsfall.

Daß de DANA da nicht eingreift, nicht eingegriffen hat, ja sogar unser werter Herr Hochstein sich mit Geraune über meine Person in d.s.a. zu meiner Person eingelassen hat, ist abgrundtief peinlich und inakzeptabel, wie auch die ganzen Falschbehauptungen, die über mich in die Welt gesetzt wurden.

Das ganze deutschsprachige Usenet ist Gosse pur - und gehört einfach nur noch weg. Ebenso wie das zugehörige groups.google Archiv.

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Detlef_Bosau
Newsgroups: de.admin.news.groups
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rsl1@dorfdsl.de
Date: Sat, 23 Mar 2024 12:35 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!.POSTED!not-for-mail
From: detlef.b...@web.de (Detlef_Bosau)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 23 Mar 2024 12:35:14 +0000
Organization: DorfDSL, send complaints to mm+rsl1@dorfdsl.de
Message-ID: <ba8006f90a046cdb4914f2a618b2e19c@pi-dach.dorfdsl.de>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team> <ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de> <uta23d$anam$1@dont-email.me> <1qqtngw.4nkpk0kmi0wqN@ID-7682.user.dfncis.de> <f154332cfd67f9dc65c8fa698863f1d5@pi-dach.dorfdsl.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Injection-Info: i2pn2.org;
logging-data="2945232"; mail-complaints-to="usenet@i2pn2.org";
posting-account="qvBpebfR5VZ9N9mDXZyNFvG/ZOZd063eL6Tjs6nzUyc";
User-Agent: Rocksolid Light
X-Rslight-Posting-User: a3897ba47810e2a51aa539a174b035f012b55e9d
X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 4.0.0
X-Rslight-Site: $2y$10$7E0M46zEGjTMdjs9PpFkVeHavGBeVc6gr5xXiqUMJ0akTe5KnrdT6
View all headers

Detlef_Bosau wrote:

> Und weiter?

> Abgesehen davon, daß die Aussage Blödsinn ist.

> Ich habe mich

Ende 2015 aus dem Usenet zurücgezogen, nachdem auf dsa ein Foto meiner Wohnungstür erschinen war.
Jemanad hat sich unbefugt Zutritt hier zum Haus verschafft.

Nein, es gibt keine Deaös mit einem Thomas Hochstein, der mir "verboten hätte" hier etwas zu sagen Auch wenn sich thomas Hochstein in den knapp 9 Jahren seitdem wiederholt über mich eingelassen hat.

Nein, man kann ja üpber Leute,. die sich zuurüclgeogen haben nicht mal die Klappe halten, es wurde 9 Jare in übeöster Weise gehetzt, auch in dang. siehe diese TIA Märchen (es gibt in Stuttgart Ärzte. Und die wissen. was eine TIA ist.) Es wurde in Hunderten von Beiträgej mein Tagesablauf aisgespäht umd minutiös auf dsa protokoliert.

Mir ist weltweit kein vergleicbarer Fall von Rufmord und Nachstellung bekannt. daß die DANA da micht eingegriffem hat. ist schäbig.

Ich werde nicht wieder ins Usenet zurückkehren.

Aber daß maj über abwesende Leute Gift umd Galle auslübelt. behauptet. ich sei bei meiner letzten Arbeitsstelle rausgeflogen. weil ich die Frau vom Chef gebumst hätte. beide aussagem sind falsch, daß man sicn in Hunderten von Posts über ,mich auskotzt, ohne daß seitens der DANA irgemd etwas passiert, ist inakzeptabel ekelhaft.

Das Useet ist eine Kloake, die weg muß.

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Michael Noe
Newsgroups: de.admin.news.groups
Date: Sat, 23 Mar 2024 15:17 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: michaeln...@mac.com (Michael Noe)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 23 Mar 2024 16:17:25 +0100
Lines: 31
Message-ID: <1qqvr6b.7ghlkq17akezdN@ID-7682.user.dfncis.de>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team> <ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de> <uta23d$anam$1@dont-email.me> <1qqtngw.4nkpk0kmi0wqN@ID-7682.user.dfncis.de> <f154332cfd67f9dc65c8fa698863f1d5@pi-dach.dorfdsl.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net yp4MZKa/D29/EcElJ5Dl+AIZJFBZFtt8t7vAYKO39CCHzQWQ==
X-Orig-Path: michaelnoeusenet
Cancel-Lock: sha1:hFJ7j8KRvE8efynVTdRMS+Mq3B8= sha256:/ZpiJ9KuadhuNJYhhvt3h/E9l+ZgAH9PzHSRB6Rs/U8=
X-Face: 8b[O#_YSJ$C:ZMh\DC?"A`o]Q?"dT`YVBG~"#WND}\I0sYR,,M0]MC
User-Agent: MacSOUP/2.8.6 (Mac OS 10.14.6)
View all headers

Detlef_Bosau <detlef.bosau@web.de> wrote:

> Und weiter?

Ist mein diesmaliges Abstimmungsverhalten damit bereits geklärt.

> Abgesehen davon, daß die Aussage Blödsinn ist.

Doch, es war sein Hund. Keine Katze. Wäre auch unüblich beim
Spazierengehen samt Mitführung eines Haustieres.

Der andere Schmonz mit Geschichten vom Krieg von irgendeinem mir
persönlich eh nicht wirklich bekannten Usenet-Opa samt gar noch dessen
persönlichen (Rechtschreib-)Problemen jeglicher Art interessiert mich
überhaupt nicht.

Da enkalke ich doch viel lieber irgendeine Kaffeemaschine - oder jäte
alternativ Unkraut im Garten. Oder wische vermutlich heute noch meine
Garage samt massivem Kernseifeneinsatz. Das sind so die Themen, die mich
interessieren - und wegen Regierung tatsächlich fatal betreffen können!

Alles andere - außer meinem Abstimmungsverhalten - ist für mich
wahrhaftig Blödsinn, mich weiter ersthaft damit zu befassen.
EOT

--

Gruß

Michael

Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
From: Michael Noe
Newsgroups: de.admin.news.groups
Date: Sat, 23 Mar 2024 15:20 UTC
References: 1 2 3 4 5 6 7
Path: i2pn2.org!i2pn.org!news.swapon.de!fu-berlin.de!uni-berlin.de!individual.net!not-for-mail
From: michaeln...@mac.com (Michael Noe)
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos
Date: Sat, 23 Mar 2024 16:20:21 +0100
Lines: 32
Message-ID: <1qqvrzj.1e5y2si408mglN@ID-7682.user.dfncis.de>
References: <RfD1-de.soc.arbeitslos-remove-2024-03-12@dana.de> <xn0ojaegherirz002@news2.heirich.name> <ut4sfa$jvdq$1@paganini.bofh.team> <ut8tvk$14rsk$1@news1.tnib.de> <uta23d$anam$1@dont-email.me> <1qqtngw.4nkpk0kmi0wqN@ID-7682.user.dfncis.de> <f154332cfd67f9dc65c8fa698863f1d5@pi-dach.dorfdsl.de>
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Trace: individual.net xaqOCJk24bRwum2iQH1NzgWOthUU+9+aDhXrSSVg9hd04c0A==
X-Orig-Path: michaelnoeusenet
Cancel-Lock: sha1:6x1cHFNM4aNB1dA5GT6fHfRG8dc= sha256:qzXryM52mQ2N0QrkBnFEiMb+24gA6WhKRYx/wTa2oJU=
X-Face: 8b[O#_YSJ$C:ZMh\DC?"A`o]Q?"dT`YVBG~"#WND}\I0sYR,,M0]MC
User-Agent: MacSOUP/2.8.6 (Mac OS 10.14.6)
View all headers

Detlef_Bosau <detlef.bosau@web.de> wrote:

> Und weiter?

Ist mein diesmaliges Abstimmungsverhalten damit bereits geklärt.

> Abgesehen davon, daß die Aussage Blödsinn ist.

Doch, es war sein Hund. Keine Katze. Wäre auch unüblich beim
Spazierengehen samt Mitführung eines Haustieres.

Der andere Schmonz mit Geschichten vom Krieg von irgendeinem mir
persönlich eh nicht wirklich bekannten Usenet-Opa samt gar noch dessen
persönlichen (Rechtschreib-)Problemen jeglicher Art interessiert mich
überhaupt nicht.

Da entkalke ich doch viel lieber irgendeine Kaffeemaschine - oder jäte
alternativ Unkraut im Garten. Oder wische vermutlich heute noch meine
Garage nass samt massivem Kernseifeneinsatz. Das sind so die Themen, die
mich interessieren - und wegen Regierung tatsächlich fatal betreffen
können!

Alles andere - außer meinem Abstimmungsverhalten - ist für mich
wahrhaftig Blödsinn, mich weiter ersthaft damit zu befassen.
EOT

--

Gruß

Michael


rocksolid / de.admin.news.groups / Re: RfD: Loeschung de.soc.arbeitslos

Pages:12
server_pubkey.txt

rocksolid light 0.9.136
clearnet tor